Ursprung, Wandel, Wunder

Claude Giorgi

Claude Giorgi lebt und arbeitet in Nizza. In seinen Werken sieht und spürt man die Nähe zum Meer, denn viele seiner Figuren zeigen Fische, Pflanzen und andere Schätze des Meeres, die in neuer Zusammenset-zung in seinen Werken weiterleben.

 

Mit unendlicher Kreativität giesst er selber seine fantasievollen Objekte in Bronze. Jedes Werk hat seinen eigenen Körper und seine eigene Seele und wird so zum Unikat, das sich nicht mehr wiederholen lässt. Die Kraft und die Poesie seiner Skulpturen wider-spiegeln seine ganz persönlichen Gefühle und veranschaulichen so eine immer wieder neue Geschichte. 

 

Claude Giorgi hat mit seinen Arbeiten auch in der Schweiz seit vielen Jahren ein immenses Interesse geweckt. Für seinen Beitrag zur Triennale Bad Ragartz 2018 wurde er mit dem 3. Preis ausgezeichnet